Therapieangebot

In unserer Praxis werden Sprach-, Sprech-, Stimm-, Hör- und Schluckstörungen behandelt. Selbstverständlich können alle Patienten auch als Hausbesuch betreut werden, wenn es der Arzt verordnet hat.Des weiteren begleitet die Praxis logopädisch Lese- Rechtschreibstörungen (Legasthenie).Die Behandlung schließt immer eine eingehende Anamnese, Diagnostik, Beratung bzw. das Training der Angehörigen mit ein.

Sprachstörungen

  • kindliche Sprachentwicklungsverzögerungen aller Arten mit Wortschatz- und Grammatikdefiziten
  • organische Sprachstörungen bei Erwachsenen (Aphasien), z.B. nach Schlaganfall

Sprechstörungen

  • Störungen des Sprechablaufes (Stottern, Poltern) bei Kindern und Erwachsenen
  • Störungen der kindlichen Lautbildung (Dyslalie), z.B. Lispeln
  • Organische Sprechstörungen (Dysarthrien) bei Erwachsenen bei neurologischen Erkrankungen.

Stimmstörungen

  • organische, funktionelle und psychische Stimmstörungen (Dysphonien) bei Kindern und Erwachsenen, z.B. Stimmlippenlähmungen, Fehlbelastungen der Stimme
  • funktionelle und organische Stimmklangveränderungen (Rhinophonien) bei Kindern und Erwachsenen, z.B. bei Lippen- Kiefer- Gaumenspalten
  • Einsatz von Intraschallwellengerät NOVAFON ®

Schluckstörungen

  • organische Ess-, Trink- und Schluckstörungen (Dysphagien) bei Kindern und Erwachsenen, z.B. bei neurologischen Erkrankungen oder Erkrankungen oder Missbildungen im Mund- Rachenraum
  • Zustand nach Tracheostomaanlage
  • funktionelle Fehlfunktion der Zunge bei Kindern, häufig begleitet bei kieferorthopädischen Probleme

Hörstörungen

  • kombinierte Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen bei hörgestörten Kindern und Erwachsenen, z.B. bei angeborenen Erkrankungen des Innenohrs, entzündlichen Erkrankungen des Mittelohres und des Gehirns nach Hörsturz bei Erwachsenen
  • Hörwahrnehmungstraining für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit AUDIVA:

AUDIVA hilft bei Kindern:

  • Auditiven Wahrnehmungsstörungen
  • Zentralen Hörstörungen
  • Aufmerksamkeitsdefiziten (ADS, ADHS)
  • Sprach- und Sprechstörungen
  • LRS, Dyslexie, Lernproblemen
  • Hyper-/ Hypoaktivität
  • Hyperakusis (Geräuschempfindlichkeit)
  • Schwerhörigkeit
  • Koordinationsproblemen
  • Konzentrationsproblemen
  • Autismus, Asperger Syndrom, Mutismus
  • Schreikinder